Interne Spielrunde

Die interne Spielrunde, die als Ersatz für die ausgefallenen Verbandsspiele 2019 gedient hatte, haben wir diesen Sommer zum zweiten Mal mit mehr als 20 aktiven Teilnehmer:innen durchgeführt. 

Die interne Spielrunde richtet sich an alle Großfeldspieler:innen jeglichen Alters sowie Spielniveaus und zielt darauf ab, dass Mitglieder gemeinsam Tennisspielen. Das Schöne, hierbei entstehen Spielpaarungen, die es ansonsten wohl nicht geben würde. Beispielsweise hat die Altersspanne der Teilnehmer:innen diese Saison von 14 Jahren bzw. 81 Jahre gereicht. 

Über die Sommersaison wird allen Teilnehmer:innen wöchentlich ein:e neue:r Spielpartner:in zugelost. Hierbei vereinbaren die Spielpaarungen eigenverantwortlich einen Termin, an diesem gemeinsam Tennis gespielt wird. Zum Teil wird auch mit weiteren Spielpaarungen ein Doppel organisiert. 

In der internen Spielrunde geht es primär nicht ums Gewinnen, sondern um den Spaß. Am Ende der internen Spielrunde gibt es für die erfolgreichsten Spieler:innen jeweils einen kleinen Überraschungspreis. Das Besondere daran, es gewinnen die Spieler:innen, die die meisten Spielansetzungen wahrgenommen haben; gemäß dem Motto der Spaß am Tennis steht im Vordergrund.

Auch für 2022 ist bereits eine weitere interne Spielrunde geplant!